Eventkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Newsletter

Besucherzähler

Heute 4

Woche 4

Monat 563

Insgesamt 26780

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Mitglieder Login

 

Am 18. September 1990 wurde die Gründung des Vereins „Verein der Aquarienfreunde Tiroler Unterland“ von Amtsrat Ainedter, Sicherheitsdirektion Innsbruck für das Bundesland Tirol, genehmigt bzw. „nicht untersagt“ (Amtsdeutsch).

 

Gründungsvorstand:

-      Obmann: Wolfang Zahler, 1. OSTV: Albert Widner, 2. OSTV: Reinhard Dornauer

-      Kassier: Albert Isele, STV: Peter Radelic

-      Schriftführer: Erich Eichler, STV: Martina Weiland

-      Börsenwart: Siegfried Kammerlander

-      Kassaprüfer: Paul Kleinrubatscher, Manfred Riedl

 

Einige unserer Mitglieder waren auch Mitglied im „Verein für Aquarien- und Terrarienkunde Tirol“ mit Sitz in Innsbruck, wo es unter Obmann Erwin Kögl mehrere Sektionen gab. Aufgrund andauernder Differenzen zwischen der Vereinsführung und den Mitgliedern entschloss sich die „Sektion Unterland“ zur Selbstständigkeit und nannte sich „Aquarienfreunde“. Wir erreichten auf Anhieb an die 50 Mitglieder von Hall in Tirol bis Kufstein und Kitzbühel bis ins Zillertal.

 

Die Vereinsabende, Vorträge und sonstige Veranstaltungen waren stets gut besucht. Im ehemaligen „Reitlingerhaus“ hatten wir unser Vereinslokal mit zwei 400-Liter-Vereinsaquarien (Spende von Dipl. Tierarzt Franz Winkler). Wir hielten hier auch (etwas beengt) unsere monatliche Fischbörsen ab, die schon damals unser Aushängeschild waren. Als das Haus in das heutige Museum umfunktioniert wurde, erhielten wir von der Marktgemeinde Jenbach die Gelegenheit, unsere Fischbörsen im Foyer des Veranstaltungszentrums durchzuführen.

 

Wir hielten auch stets Kontakt mit Nachbarvereinen, vor allem mit Scalare Rosenheim, Agu, Stammtisch Linz, Welser Fischhütte, AV Seepferdchen Simbach-Braunau und Vorarlberger Aquarienfreunde – um nur einige zu nennen.

 

Im April 2010 veranstalteten wir unsere Jubiläumsbörse – 20 Jahre Aquarienfreunde – mit über 30 Becken „gefüllt“ mit Zierfischen, Wirbellosen und Wasserpflanzen von Hobbyzüchtern.

Seit diesem Jubiläum hat sich einiges bei uns getan: seit 2012 veranstalten die Aquarienfreunde Tirol einmal im Jahr den Aqua-Day, bei dem sich einen ganzen Tag lang alles um das Thema Aquaristik dreht. Eine vergrößerte Fisch- und Pflanzenbörse, Vorträge, Workshops, Schaubecken, Tombola, Gewinnspiele und vieles mehr laden sowohl erfahrene Aquarianer als auch Neulinge dazu ein, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und neue Leute kennen zu lernen.

Ebenfalls im Jahr 2012 wurde die Jugendgruppe gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder und Jugendliche an das Thema heranzuführen und zu fördern.

Die Aquarienfreunde Tirol waren auch bei der im Vorjahr erstmals durchgeführten Tiroler Heimtiermesse in Innsbruck vertreten und stellten sich und ihr Hobby vor. Wir werden natürlich auch heuer wieder mit einem interessanten Infostand vor Ort sein!

Auch das Züchterzertifikat, das Privatzüchter bei Erfüllung vorgegebener Kriterien erhalten können, wird seit einiger Zeit von uns vergeben.

Rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins steht uns 2015 die Ehre zu, den 9. Bundeskongress des ÖVVÖ zu veranstalten. Die mehrtägige Veranstaltung führt zahlreiche Vereine aus ganz Österreich zusammen und verspricht neben vielen interessanten Vorträgen namhafter Referenten die Möglichkeit, sich mit bekannten Aquarianern auszutauschen.

 

Wir hoffen, in den nächsten Jahren weiterhin soviel Zuspruch von den Tiroler Aquarianern zu erhalten und werden uns auch zukünftig bemühen, ein anspruchsvolles und interessantes Programm für alle Fischfreunde auf die Beine zu stellen.